12.04.2019 Freitag  Landesmeisterschaften – Wir waren wieder erfolgreich dabei.

Team Altersklasse 12 - Landesmeisterschaften 2019 - Langenhagen

Hinten :Carina Schirmacher, Kirsten Nix, Henning Böltzig, vorne von links: Annika Wulff, Marieken Ahrens, Maja Tewes, Lina Klages und Celine Wöhler

Annika Wulff, Lina Klages, Maja Tewes, Marieken Ahrens und Celine Wöhler

Freizeitgestaltung mit Carina

Ausflug ins Sealife Hannover

Carinas Aktion - Haare flechten

Auch in diesem Jahr waren wir, nach erfolgreichen Bezirksentscheiden im Februar, wieder auf den Landesmeisterschaften vom 11.04 – 14.04.2019 in Langenhagen bei Hannover mit einem Team der Altersklasse 12 dabei.

 

Am Donnerstag reisten wir mit Trainer und Team an. Nachdem der Raum gefunden und mit Unterlüß zusammen bezogen war, gab es Abendbrot und danach ein baldiges ins Bett gehen, da wir am Freitag früh aufstehen mussten.
Freitag klingelte um 5:00 Uhr der Wecker. Nach einem Frühstück und 20 Minuten Fußmarsch kamen wir im Schwimmbad an. Nach dem Einschwimmen starteten wir früh die Wettkämpfe. Unsere Altersklasse 12 gab alles und wurde dafür belohnt, von 22 Mannschaften hat unsere, am Ende des Wettkampfs, Platz 7 erreicht. Der Trainer Henning Böltzig und sein Team waren sehr stolz, wie die Schwimmer auch.
Um die Kräfte zu stärken, gab es Mittagessen. Im Anschluss wurde die Programmhalle erobert. Das Thema des diesjährigen Landesjugendtreffens war: „Meeresleuchten, die DLRG taucht ein“. So gab es einen Raum, wo unter Schwarzlicht Mandalas angemalt werden konnten. Es gab auch die Möglichkeit, Meerestiere wie Fische oder Schildkröten etc. unter Schwarzlicht leuchtend anzumalen. Neben Knotenkunde wurde Angeboten aus einem Turm Spielsteine zu entfernen, wechselseitig im Wettbewerb. Jeder entfernte Stein muss wieder oben auf den Turm gelegt werden. Sieger ist der, der den Turm nicht zum Einsturz gebracht hat. Das Spiel heißt Jenga. Es gab auch eine Lego Ecke mit roten und gelben Steinen, um seiner Kreativität freien Lauf zu lassen.
Als knifflig gestaltete sich die Schnitzel Jagt, um ein Puzzle vollständig zu bekommen. Dafür gab es verschiedene Preise als Belohnung.
Am Samstag fuhren unsere Kinder mit den Betreuern nach dem Frühstück ins Sealife Hannover Herrenhausen. Passend zum Motto des Landesjugendtreffens wurde die Unterwasserwelt erobert. Es gibt dort einen Tunnel, so dass man im Beckenboden das Aquariums die Haie, Rochen und weitere verschiedene Fische bestaunen konnte. Eine Wasserschildkröte schwamm über den Tunnel wie schwerelos. Später kam sie noch an eine Scheibe des Aquariums.
Eine Mitarbeiterin erklärte an einen Rochen Stachel die Gefahren mit dem Gift, welches einen Menschen sehr schnell lähmen und töten kann. Sie brachte auch ein getrocknetes Haifischei mit, welches eine ganz feste Schale hat. Außerdem wurden Informationen zur Unterwasserwelt an alle Teilnehmer gegeben, und wie wichtig der Schutz der Meere ist. Später gab es die Möglichkeit seine Finger durch Garnelen putzen zu lassen, und es lag zum Tasten ein Haifischei im Wasser mit einer Schale die "Lederartig" ist, zum Erstaunen der Teilnehmer.
Nach Sealife und Mittagessen wurden in der Programmhalle von einigen Teilnehmern noch die letzten fehlenden Puzzleteile gesucht. Einige ruhten sich auch aus, oder es wurden Haare geflochten.
Am Abend gab es die Siegerehrung im Nightcenter. Unser Team der Altersklasse 12 hat einen guten 7. Platz erreicht. Das wurde von allen gefeiert.
Am Sonntag nach dem Packen und aufräumen fuhren alle wieder nach Nienhagen. Vier großartige Tage gingen wieder viel zu schnell zu Ende. Wir freuen uns auf die nächsten Landesmeisterschaften 2020 in Salzgitter.

Bilder: Kirsten Nix & Trainer Team
Text: Carina Schirmacher & Jan Crone

Kategorie(n)
Aktivitäten 2019

Von: Jan Crone

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Jan Crone:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden